Warum ich mich für diesen Marketing Podcast entschieden habe | #13 clicks.fm

Warum ich mich für diesen Marketing Podcast entschieden habe | #13 clicks.fm

Podcast sind eine hervorragend Möglichkeit um auditiv neue Inhalte zu lernen. In dieser Folge erfährst du warum ich mich für den Marketing Podcast entschieden habe und wohin die Reise gehen soll.

——————————————-

SHOWNOTES

  • [00:00] Intro
  • [00:31] Meine persönliche Vorliebe
  • [01:07] Warum der Marketing Podcast nicht einer von vielen ist
  • [01:20] Podcast die mich inspirieren
  • [01:32] Was mir am Online Marketing Podcast Himmel gefehlt hat
  • [01:57] Für mich funktionieren Formate sehr gut die ich nicht unterbrechen muss
  • [02:15] Ich liebe Online Marketing
  • [02:58] Ein Sprachrohr für mehr Reichweite
  • [03:15] Warum man Content in verschiedenen Formaten bereitstellen sollte
  • [03:24] Kurzfristig lohnt sich ein Podcast nicht – langfristig schon
  • [03:52] Podcast sind auch eine gute Möglichkeit um viel Geld zu verdienen
  • [04:01] Mein Fazit zum Marketing Podcast
  • [04:59] Outro

——————————————-

RESSOURCEN

Podcasts aus dem Bereich Online Marketing die ich empfehlen kann:

  • Mehr Geschäft Online Marketing LIVE Podcast (mit Pascal Feyh und Jérémy Feyh)
  • Call to Action (von Digital Beat)
  • Marketing School – Digital Marketing and Online Marketing Tips (mit Neil Patel & Eric Siu)
  • Ben Schneider #DeinBusinessCoach (mit Ben Schneider)
  • oder auch OMR Podcast (mit Philipp Westermeyer)

——————————————-

NEWSLETTER

——————————————-

FEEDBACK

  • Was können wir verbessern? Hinterlasse gerne hier einen Kommentar zur Folge. Außerdem kannst du auch hier Themenvorschläge einreichen.
  • Hat dir die Episode dir gefallen? Dann hinterlasse gerne eine Bewertung und abonniere den Podcast!

——————————————-

CONNECTION

——————————————-

ZUSAMMENFASSUNG

Ich persönlich höre sehr gerne Podcasts. Podcasts kann man bspw. beim Sport, beim Autofahren oder, wenn man gerade unterwegs ist hören. Denn gerade beim Autofahren, schaltet man häufig ab.

Und wenn man dann ankommt, weiß man oft gar nicht mehr was man die letzte halbe Stunde getan hat. Aber genauso, wenn man im Wartezimmer sitzt und nochmal „kurz“ was lernen will, ist dieses Format genau richtig für mich. Denn mit Kopfhörern stört man in der Regel auch nicht sein Umfeld.

Einer von vielen?

Mittlerweile gibt es einige Podcasts, die sich regelmäßig mit dem Thema Online Marketing beschäftigen. Das ist auch gut so. Denn das zeigt mir, dass die Nachfrage dafür groß ist und viele sich für das Thema interessieren. Podcast aus demselben Bereich die ich empfehlen kann sind bspw. Mehr Geschäft, Call to Action, Marketing School, Ben Schneider oder auch OMR.

Allerdings hat mir im deutschsprachigen Raum ein Podcast im Bereich Online Marketing gefehlt, der kurze Strategien und Tipps in wenigen Minuten auf den Punkt bringt. So kurz, dass ich eine komplette Folge auch mal beim Autofahren hören kann, obwohl ich nur 5 Minuten unterwegs bin.

Denn viele Episoden von anderen etablierten Podcasts gehen mehr als 30 oder 60 Minuten. Und dafür habe ich einfach oft nicht die Zeit. Für mich funktioniert das Format sehr gut, wenn ich es nicht unterbrechen muss. Denn ansonsten werde ich wieder komplett „herausgerissen“.

In wenigen Minuten auf den Punkt gebracht

Daher habe ich bewusst ein Format gewählt, welches regelmäßig erscheint und sich dabei auf 5 bis 10 Minuten beschränkt, um bewährte Tipps und Strategien kurz und knackig auf den Punkt zu bringen.

Außerdem liebe ich Online Marketing. Denn häufig löse ich bei der täglichen Arbeit Aufgaben, die vorher noch kein anderer gelöst hat. Bislang habe ich mir schon sehr häufig gesagt, dass jetzt ein guter Zeitpunkt ist, wäre damit an die „Öffentlichkeit“ zu gehen.

Denn wenn man dann darüber berichtet, stellt man zu dem jeweiligen Zeitpunkt einen einzigartigen Mehrwert zur Verfügung den es so noch nicht gibt.

Ein langfristiges Sprachrohr für mehr Reichweite

Podcasts sind für mich daher ein Sprachrohr und auch ein weiterer Kanal, um mehr Reichweite zu generieren. Außerdem wollte ich schon immer mal einen Podcast machen, da mich das auditive Format persönlich auch voll überzeugt. Denn nicht jeder mag lange Texte oder Videos.

Wenn man Content in verschiedenen Formaten bereitstellt, bekommt man in der Regel auch mehr Zuhörer und eine größere Audience – was wiederum besser für das Branding ist.

Ich denke auch, dass sich so ein Podcast kurzfristig nicht auszahlt, aber ich bin davon überzeugt, dass sich gute Möglichkeiten und Kooperationen ergeben werden, wenn man dran bleibt und diesen Kanal durchzieht.

Denn Content Marketing ist immer eine langfristige Herausforderung. Manche machen das wirklich schon über 10 Jahre lang und sie generieren dadurch Millionen von Downloads jeden Monat.

Das macht die Reichweite natürlich auch extrem hoch. Außerdem kann über das Podcasten sehr viel Geld verdient werden. Podcast Größen wie Tim Ferris verdienen 2 bis 3 Millionen Dollar pro Jahr damit.

Zukünftige Themen

Wenn du selber einen Themenvorschlag hast, kannst du dies über clicks.fm/thema-vorschlagen machen. Wenn es thematisch gut passt, kann dieser gerne in den Marketing Podcast mit aufgenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.