Wie du Content Ideen erstellen kannst die überragend sind | #15 clicks.fm

Wie du Content Ideen erstellen kannst die überragend sind | #15 clicks.fm

Wenn du Content Ideen erstellen willst, die überragend sind, solltest du nicht einfach die Konkurrenz kopieren. Viel entscheidender ist es, dass du Inhalte lieferst, die es so noch nicht gegeben hat. Wie und wo du dich dafür inspirieren lassen kannst, das erfährst du im Folgenden.

——————————————-

SHOWNOTES

  • [00:00] Intro
  • [00:32] Erkennst du dich wieder?
  • [00:40] Neue Content Ideen mit BuzzSumo entwickeln
  • [01:08] Nicht einfach Beiträge kopieren
  • [01:18] Beiträge schaffen die überragend sind
  • [01:47] Wenn du selber keine Lust auf Schreiben hast
  • [02:07] Arbeite auch mit Tools wie Google Trends um auf dem neusten Stand zu bleiben
  • [02:22] Mehrwerte liefern und die Leute versuchen weiterzubilden
  • [02:29] Suchanfragen auf der eigenen Webseite anschauen
  • [02:56] Aus Umfragen Themenideen ableiten
  • [03:08] Ein weiteres kostenloses Tool (Ubersuggest – Content Ideen)
  • [03:39] Google Analytics nutzen
  • [04:04 ] Google Keep um Ideen festzuhalten
  • [04:28] Die richtigen Fragen stellen
  • [04:46] Outro

——————————————-

RESSOURCEN

——————————————-

NEWSLETTER

——————————————-

FEEDBACK

  • Was können wir verbessern? Hinterlasse gerne hier einen Kommentar zur Folge. Außerdem kannst du auch hier Themenvorschläge einreichen.
  • Hat dir die Episode dir gefallen? Dann hinterlasse gerne eine Bewertung und abonniere den Podcast!

——————————————-

CONNECTION

——————————————-

ZUSAMMENFASSUNG

Häufig weiß man einfach nicht worüber man schreiben soll, weil gerade im Content Marketing Bereich schon alles abgegrast zu sein scheint.

Um neue Content Ideen zu bekommen und Inhalte zu erstellen, welche die Konkurrenz übertrifft nutze ich sehr gerne das Tool BuzzSumo. Ich habe es bereits in Folge 3 „Wie du regelmäßig & effektiv Content erstellen kannst„, erwähnt. Denn hiermit kannst du Content schaffen, welcher die Leute, nachweislich, auch wirklich interessieret. Dadurch hast du die Chance mehr Traffic zu generieren.

Mit BuzzSumo kannst du nach bestimmten Themen und Keywords suchen und bekommst anschließend Themenvorschläge die bei Facebook, Twitter und Co. besonders oft geteilt wurden.

Besser als der Wettbewerb

Wenn du nun ein Thema gefunden hast, welches passen könnte, solltest du allerdings nicht einfach den Beitrag kopieren, sondern etwas schreiben das noch besser ist.

Du musst etwas schaffen, worauf die anderen (also die Konkurrenz) schon gar keinen Bock haben dies nachzumachen da es nach sehr viel Arbeit aussieht. Wenn du bspw. über BuzzSumo herausfindest, dass ein Beitrag im Bereich „Taktiken zum Abnehmen“, besonders gut funktioniert, baust du auf diesem auf und erstellst zum Beispiel einen Beitrag mit den „100 besten Abnehmstrategien“. Kaum jemand wird Lust haben anschließend 200 Taktiken aufzuschreiben, da 100 alleine schon sehr viel sind.

Was du natürlich auch machen kannst, wenn du bspw. solche großen Beiträge mit über 100 Ideen siehst (und selber keine Lust hast), ist die einzelnen Ideen aufgreifen und daraus einzelne sehr detaillierte Beiträge zu erstellen. Das lohnt sich vor allem dann, wenn über diese Ideen noch kaum etwas geschrieben steht und die Leute anschließend nach mehr Details zu dem jeweiligen Thema suchen.

Nach Trends und Interessen Ausschau halten

Um besser als die Konkurrenz zu sein und diese nicht einfach nur zu kopieren, solltest du dir auch mit Tools wie Google Trends arbeiten. Hiermit kannst du herausfinden, welche Themen gerade wirklich angesagt sind. Aber auch die Themen, die gerade an Fahrt aufnehmen und über die es bislang noch keine differenzierten Inhalte gibt.

Entscheidend ist dabei, dass du mit deinem Content Mehrwerte lieferst, den Leuten hilfst und sie weiterbildest.

Wenn du selber schon Traffic auf deiner Seite hast, dann macht es auch Sinn sich die Suchanfragen auf deiner Seite anzuschauen. Also das was jemand eingibt, wenn er deine Suche auf deiner eigenen Webseite benutzt. Hier kann man manchmal sehr gute Ideen für neue Inhalte finden, welche die Besucher von deiner Seite wirklich interessieren.

Insbesondere Suchanfragen die mehrfach erscheinen, sind besonders lohnenswert, um dafür Inhalte bereitzustellen. Ich nutze dafür bspw. die Suche Relevanssi welche es als WordPress Plugin gibt.

Auch aus Umfragen kannst du manchmal sehr gute Content Ideen ableiten, welche die Nutzer wirklich interessiert. Hierfür nutze ich bspw. Google Forms. Hiermit kannst du kostenlos Umfragen auf deiner Seite implementieren.

Weitere Tools

Ein weiteres kostenloses Tool ist bspw. Ubersuggest – Content Ideen von Neil Patel. Auch hier gilt wieder: nicht einfach kopieren, sondern dich inspirieren lassen in welche Richtung es gehen kann. Auch hier siehst du bspw. wie oft die Beiträge bei Facebook und Pinterest geteilt wurden. Konzentriere dich in deinem Themenbereich entsprechend auf die stärksten.

Auch Google Analytics eignet sich sehr gut, um neue Content Ideen zu erstellen die wirklich gut angenommen werden. Schau dir bspw. in Analytics Beiträge an, die in der Vergangenheit sehr gut funktioniert haben.

Ich habe bspw. mal in der Vergangenheit einen Beitrag zum Thema „Frauen mit dem Sternzeichen Stier erobern“, erstellen lassen. Dieser hat wirklich gut funktioniert. Also haben wir auch noch für alle anderen Sternzeichen diese Art der Beiträge erstellen lassen. So kannst du eine komplette Beitragsserie erstellen.

Alles was du dir dafür anschauen musst, sind deine Beiträge aus der Vergangenheit die eine hohe Anzahl an Aufrufen erreicht haben. Darüber hinaus schreibe ich mir bei Google Keep auch immer Content Ideen auf, die mir plötzlich eingefallen sind, weil ich bspw. bei Feedly einen guten Artikel gelesen habe, der mich inspiriert hat.

Denn wenn man sich die Ideen nicht aufgeschrieben hat, fallen einem diese normalerweise nicht mehr ein, wenn man sie dann braucht.

Auch Quora.com kann man sehr gut nutzen, um neue Content Ideen zu bekommen. Denn viele Fragen, die dort gestellt werden, werden dort gestellt, weil sie sonst keine Antwort gefunden haben. Hier kann man sich sehr gut inspirieren lassen und zusätzlichen Content dadurch bereitstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.